Home
konkret & abstrakt
Zw. Revolte & Krieg
Afghanistan-Krieg
USA
Krieg in Libyen
Dt. Lit./Ge/PoWi
Wissenschaftstheorie
Frauen/Röm. Antike
athen. Demokratie
alterspezif. Tode
Freiburger Handfeste
Bauernbefreiung
Revolution 1918/19
Konjunkturpolitik/WR
Kennedy & Vietnam
Bundeswehr/Tradition
Transformismo: PCI
DIE GRÜNEN
Minne gebiutet mir
Felix Krull
Zuordnung
Parodie Goethes
Kunst des Betrugs
Literatur
Bildung v. Komposita
Reise des Lucas Leon
homo ludens
Parteipolitisches
Archiv - Gentechnik
cv & über mich
Twitter & Facebook
Kontakt & Impressum
Sitemap

Szene aus der Romanverfilmung

 

Thomas Mann:

Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

- unkorrigiertes Vortragstyposkript -

 

 

I. Gattungsgeschichtliche Zuordnung

Felix Krull als Parodie des Bildungsromans oder als Beispiel eines Pikaresken Romans?

 

 

II. Die Parodie Goethes

These: Der strukturellen Anlage nach sind die Bekenntnisse des Felix Krull ein Schelmenroman, der den deutschen Bildungsroman parodiert, insbesondere Dichtung und Wahrheit von Goethe.

  • Parodie des Sprachstils
  • Euphemismus
  • Goethe-zeitliche Spracheigenheiten
  • Parodie von Wesenszügen
  • Zur Allsympathie 

 

III. Vom "Fach der Wirkung"

Die Kunst des Betruges oder Künstler versus Betrüger?

  • Lust an der Illusion
  • Flucht in die Träume und den Schlaf
  • frühe Geistesreife und Überempfindlichkeit
  • Verliebtsein in eigenes Aussehen / Wortwahl bei der Schilderung des eigenen Äußeren
  • Krull als Narziss?

 

IV. Literatur

 

 

 



Uwe Ness | Texte zu Politik, Geschichte & Literatur